Kontakt | Impressum 

Neues Handbuch „Innovative Wirtschaftsförderung“ erschienen

Nach dem das Erstlingswerk «Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung. Moderne Konzepte kommunaler Struktur- und Entwicklungspolitik» mit über 25 Beiträgen und knapp 660 Seiten im Jahr 2019 erschienen ist, zeigte sich schnell die Bedeutung der Publikation als Standardwerk der Wirtschaftsförderung. Der renommierte Springer-Verlag hatte das Handbuch als Springer-Reference-Projekt angelegt und damit seinen „Premium-Produkten“ zugeordnet. Damit ist es nicht nur ein Buch, sondern ebenfalls ein Online-Produkt, das tagesaktuell mit neuen Beiträgen, Ergänzungen oder Aktualisierungen versehen werden kann.

Nun haben die Herausgeber um Prof. Dr. Jürgen Stember vom Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz, Matthias Vogelgesang und Dr. Philip Pongratz von der Wirtschaftsförderung Kaiserslautern sowie Dr. Alexander Fink, Geschäftsführer der Szenariomanagement Internal AG aus Paderborn, ihre Anstrengungen in nur anderthalb Jahren nochmals erheblich ausgeweitet und den Umfang des Werkes fast verdoppelt. Den Herausgebern ist es gelungen, bundesweit fast 45 Autoren um dieses Thema „innovative Wirtschaftsförderung“ zu versammeln. Nunmehr sind 49 Beiträge und über 1.200 Seiten enthalten, die über zwei Bände eine enorm große Palette an unterschiedlichsten Themen aus der Wirtschaftsförderung, vom Fachkräfte-Management bis hin zur Technologie- und Innovationsförderung, ansprechen. Denn ein Handbuch liest man ja nie von vorne bis hinten, sondern die meisten Leserinnen und Leser nehmen sich die Beiträge heraus, die sie gerade interessieren oder die gerade besonders aktuell sind.

Während der erste Band sich mit den Grundlagen und Theorien der Wirtschaftsförderung beschäftigt, beinhaltet der zweite, deutlich umfangreichere Band das innovative Management und den innovativen Standort. Dieses Publikationsprojekt wird nach wie vor vom Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz bzw. vom dortigen WiföLAB mit seinen bundesweit fast 90 eingebundenen kommunalen Wirtschaftsförderungen koordiniert. Es ist ein Forum zur Entwicklung innovativer Ansätze in der Wirtschaftsförderung. Das Handbuch richtet sich an Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen sowie an Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Das zweibändige Werk ist ab sofort in allen Buchhandlungen oder Online-Handlungen zu erhalten.



Stolz auf das gebündelte Wissen zur Wirtschaftsförderung auf mehr als 1.200 Seiten: Mit-Herausgeber und Initiator des „Handbuches Innovative Wirtschaftsförderung“.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Jürgen Stember
Hochschule Harz
Domplatz 16, 38820 Halberstadt
jstember@hs-harz.de
https://wifoe-lab.hs-harz.de