Hier finden sie eine Auflistung aller unserer Partner und Netzwerke.

wifoe anwender banner 1

Die Anwendergemeinschaft der Wirtschaftsförderungen befindet sich im Aufbau.

Finden Sie innovative Ideen auch spannend? Machen Sie mit!

zum Antrag

 

Die Anwender des WiföLAB sind:

EWG Anhalt-Bitterfeld mbH - Wirtschaftsförderung für den Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Stadt Ansbach - Wirtschaftsförderung
Bezirksamt Berlin Neukölln - Wirtschaftsförderung
Bezirksamt Berlin Steglitz-Zehlendorf - Wirtschaftsförderung
Stadt Blankenburg - Wirtschaftsförderung
Stadt Brandenburg an der Havel - Fachgruppe Wirtschaftsförderung
Braunschweig Zukunft GmbH -Wirtschaftsförderung-
Landkreis Coburg - Planungsstab Landkreisentwicklung, Wirtschaftsförderung
Stadt Dessau-Roßlau - Wirtschaftsförderung
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Diepholz mbH
Lutherstadt Eisleben - Stabsstelle Wirtschaft/Schule/Sport/Jugend
Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH
Transferzentrum Elbe-Weser
Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH
Stadt Erfurt - Amt für Wirtschaftsförderung
Stadt Falkensee - FB Wirtschaftsförderung / Beteiligungsmanagement
Technologie- und Gründerzentrum "Fläming" GmbH
Hansestadt Gardelegen
Stadt Göppingen - Stabsstelle Wirtschaftsförderung
WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH
Stadt Grafing bei München - Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Stadt Halberstadt - Unternehmerbüro
Landkreis Hameln-Pyrmont - Amt für Wirtschaftsförderung/Regionale Entwicklung
hannoverimpuls GmbH
Landkreis Harz - Wirtschaftsförderung
Harz AG - Wirtschaftsförderung für den Landkreis Harz
Landkreis Havelland - Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaft
Landkreis Helmstedt - Referat Wirtschaftsförderung
Landkreis Holzminden - Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsförderung für Stadt und Landkreis Kaiserslautern mbH
Stadt Köthen (Anhalt) - Wirtschaftsförderung
Stadt Lahr - Wirtschaftsförderung
Stadt Lingen (Ems) - Fachdienst Wirtschaftsförderung
Kreis Lippe - Kreiswirtschaftsförderung
Landkreis Mansfeld-Südharz - Wirtschaftsrat
Landkreis Mansfeld-Südharz - Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH
Landkreis Marburg-Biedenkopf - Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Stadt und Landkreis Meißen - ICM GmbH, Innovations Centrum Meißen
mitz - Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH
Stadt Metzingen - Wirtschaftsförderung
Stadt Naumburg - Wirtschaftsförderung
Gemeinde Neu Wulmstorf
Landkreis Northeim - Wirtschafts- und Projektförderung
Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH
REG Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH
Stadt Oelsnitz/Vogtl. - Wirtschaftsförderung
Landkreis Osterholz - Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Stadt Plauen - Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Marketing
Landkreis Potsdam-Mittelmark - FD Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalentwicklung
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Prignitz mbH
Stadt Quedlinburg - Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH
Stadt Ronnenberg - Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
Landkreis Saalekreis - Amt für Wirtschaftsförderung
Land Sachsen-Anhalt - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)
Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH
Wirtschaftsförderung Salzlandkreis (WFG)
Stadt Schönebeck - Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus
Landeshauptstadt Schwerin - Amt für Wirtschaft und Liegenschaften
Stadt Senftenberg - Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing
Stadt Sonneberg - Wirtschaftsförderung
Stadt Staßfurt - Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
Technologiezentrum Teltow GmbH
Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH
Wartburgkreis - Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Stadt Weimar - Stabstelle Wirtschaft
Stadt Weißenfels - Amt für Wirtschaftsförderung und Beteiligungsmanagement
Stadt Wernigerode - Wirtschaftsförderung
Stadt Wittenberge - Wirtschaftsförderung
Landkreis Wolfenbüttel - Wirtschaftsförderung
Wolfsburg AG - InnovationsCampus
Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge - Entwicklungsagentur
Stadt Würzburg - Eigenbetrieb Congress-Tourismus-Wirtschaft
Stadt Zeitz - Referat Wirtschaftliche Entwicklung

wifoe studenten banner



Aktuell:

  • Evelin Horn, studentische Hilfskraft/Praktikantin
  • Stefan Lorenz, studentische Hilfskraft
wifoe partner banner
 
 
dstgb
Als kommunaler Spitzenverband vertritt der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung kreisangehöriger Städte und Gemeinden in Deutschland und Europa. Seine Mitgliedsverbände repräsentieren über 11.100 Städte und Gemeinden in Deutschland mit mehr als 50 Millionen Einwohnern. Er ist föderal organisiert und parteipolitisch unabhängig. Die Besetzung der Organe orientiert sich an dem Votum der Wähler bei den Kommunalwahlen. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund arbeitet unabhängig von staatlichen Zuschüssen.
  • kommunale Interessenvertretung: kontinuierliche Kontaktpflege zu den Verantwortlichen in Bundestag, Bundesregierung, Bundesrat, Europäischer Union und anderen Organisationen; gezielt Einbindung kommunalpolitischer Stellungnahmen in politische Entscheidungsfindungsprozesse und Beschlussvorlagen der Ausschüsse; sowie effizientes Mitwirken in den bundesstaatlichen Beratungsorganen, dem Konjunkturrat sowie dem Finanzplanungsrat;
  • kommunales Informationsnetzwerk: Sensibilisierung und Mobilisierung der Öffentlichkeit und der Medien für aktuelle kommunalpolitische Themen und Probleme;
  • kommunale Koordinierungsstelle: permanenter Erfahrungs- und Informationsaustausch unter den sechzehn Mitgliedsverbänden;
  • kommunales Vertretungsorgan: Repräsentation in zentralen Organisationen, die kommunalen Interessen dienen oder sie fördern (u.a. Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Deutsche Krankenhausgesellschaft).

www.dstgb.de

 
KGSt Logo Quadrat
Die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) ist das von Städten, Gemeinden und Kreisen gemeinsam getragene Entwicklungszentrum des kommunalen Managements. Sie wurde 1949 in Köln gegründet. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern und für ihre Mitglieder befasst sich die KGSt mit Führung, Steuerung und Organisation der Kommunalverwaltung. Sie wird finanziert aus den Beiträgen der Mitglieder und Erlösen für besondere Leistungen, zum Beispiel Seminare und Vergleichsringe. Das macht die KGSt unabhängig vom Staat und von politischen Organisationen.
Über 1770 Kommunalverwaltungen und Träger öffentlicher Aufgaben - darunter nahezu alle Städte über 25.000 Einwohner, einschließlich der drei Stadtstaaten, die meisten Landkreise und einige große österreichische Städte - arbeiten in der KGSt zusammen, um mit ihr die eigene Leistungsfähigkeit zu verbessern und so zur Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung beizutragen. Die KGSt entwickelt ihre gutachtlichen Empfehlungen gemeinsam mit der kommunalen Praxis. Sie berücksichtigt dabei auch Erkenntnisse und Erfahrungen aus Wissenschaft und Wirtschaft. Es macht die Stärke ihrer Arbeit aus, dass neben dem kleinen Stab von zurzeit etwa 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der KGSt-Geschäftsstelle über dreihundert "Gutachter", alle ehrenamtlich tätige und erfahrene Praktiker aus Kommunalverwaltungen, die KGSt®-Produkte erstellen. Auch der Sachverstand der kommunalen Spitzenverbände, besonders innovativer Kommunalverwaltungen der Nachbarländer, der Hochschulen und der Privatwirtschaft wird eingebunden. Das macht die KGSt heute zum unverzichtbaren Partner der Kommunalverwaltungen in allen Fragen des Verwaltungsmanagements.

www.kgst.de

 
fraunfokus
Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS entwickelt und erforscht am Standort Berlin Kommunikations- und Informationstechnologien. Im Zentrum der Forschungsaktivitäten steht die Entwicklung von IT-Infrastrukturen und Netzwerken zur domain- und organisationsübergreifenden Kommunikation.
Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung stellt Fraunhofer FOKUS einen bedeutenden IT-Forschungspartner für die Telekommunikations-, Automobil- und Medienindustrie sowie für die öffentliche Verwaltung. Das Fraunhofer FOKUS Kompetenzzentrum Electronic Government and Applications – ELAN entwickelt sichere und kooperative eGovernment-Lösungen. Es unterstützt Politik, Verwaltung und Wirtschaft bei der Konzeption und der strategischen Entwicklung von eGovernment sowie bei der Umsetzung von Architekturen und Standards. Seit Ende 2004 stellt das Kompetenzzentrum mit seinen Interoperabilitäts-Laboren und über 70 Partnern aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung eine Plattform zur Verfügung, die gleichzeitig Werkstatt, Schaufenster und Kompetenzknoten für zukunftsweisendes eGovernment in Deutschland und Europa ist.

www.fokus.fraunhofer.de

 
Das Forschungsinstitut für Regional- und Wissensmanagement stellt spezifische Fragestellungen der Wirtschaftsförderung in den Mittelpunkt: Was weiß eine Wirtschaftsförderung über die Veränderung von Bestandsunternehmen, Gründungen oder die Potentiale von Ansiedlungsunternehmen? Was würde passieren, wenn die Region oder die Stadt „wüsste, was sie weiß"? Wie kann man das Internet nutzen, um dieses Wissen automatisiert für die Wirtschaftsförderung bereit zu stellen? Wie kann man das Wissen den Unternehmen vor Ort zugänglich machen?
Das Forschungsinstitut für Regional- und Wissensmanagement gGmbH, mit Sitz im nordrheinwestfälischen Sauerland, setzt intelligente Systeme für das Monitoring von Märkten und Regionen in die Praxis um. Wirtschaftsförderungen, regionale Innovationsnetzwerke und Cluster sowie zahlreiche Unternehmen aus dem industriellen Mittelstand nutzen die Lösungen in Form eines webbasierten Cockpits. Etwa 80% des heutigen Datenwachstums besteht aus sogenannten unstrukturierten Daten, wie man sie im Internet findet. Aus Milliarden von Internetbewegungen werden über Filter die Informationen für Entscheider zusammengestellt.

http://www.geheimdienst-zukunftsstandorte.de

 
AgaMedia
AGA Media wurde 2005 gegründet und hat sich auf Softwarelösungen für die Wirtschaftsförderung spezialisiert. Die Software preConSulT wurde in Kooperation mit verschiedenen Wirtschaftsförderern entwickelt und stellt ein umfassendes Paket an CRM-Modulen für die Aufgaben und Prozesse in der Wirtschaftsförderung bereit.
Joachim Bartels ist Geschäftsführer von AGA Media und beschäftigt sich beruflich seit mehr als 20 Jahren mit Datenbank- und Software-Entwicklung, Prozessorganisation, IT-Compliance und Qualitätssicherung. Durch berufliche Stationen in der Wirtschaftsförderung, im Management sowie als Senior Consultant im Automotive, Verlags-bzw. Medien- und Bankenumfeld kennt er viele Fragestellungen und Lösungsansätze der von der Wirtschaftsförderung betreuten Kunden..

www.agamedia.de

 
brain-SCC Logo mitBox
Die brain-SCC GmbH ist ein bundesweit tätiger Full-Service IT- und Mediendienstleister für die öffentliche Hand und den Mittelstand. Wir unterstützen Sie mit individuellen Lösungen in allen Bereichen des IT- und Medienmanagements. Vom IT-Consulting über die Entwicklung moderner Internet- und Intranet-Lösungen bis hin zu Redaktion und Pressearbeit bieten wir Ihnen ganzheitliche Lösungen aus einer Hand.
Die brain-SCC GmbH hat ihren Sitz im Herzen des Großraums Halle/Leipzig. Seit 1999 verwirklicht unser Team kundenspezifische IT-Lösungen, die auf Vernetzung individueller Fachkompetenzen innerhalb komplexer Organisationen basieren. Mit der Technologie brain-GeoCMS® können geografische und textliche Inhalte verbunden und komplexe redaktionelle Daten verwaltet werden. Auf Basis der brain-GeoCMS® - Technologie wurden vier Kernprodukte entwickelt, die für vielfältige Anwendungsfälle eingesetzt werden.

www.brain-scc.de

 
Expert Consult
Die ExperConsult Wirtschaftsförderung & Investitionen GmbH & Co. KG bietet seit 1985 bundesweit Beratung für Wirtschaftsförderungen und Kommunen an. Professionelle Wirtschaftsförderung ist seit Jahrzehnten ein vielfältiges Aufgabengebiet. ExperConsult hat daher seine Beratungsleistungen auf den Wirtschaftsförderungs-Lebenszyklus abgestellt. Wir haben alle Zyklusphasen kommunaler Wirtschaftsförderung mit Produkten und Dienstleistungen abgedeckt.
Insofern können wir in allen Themenbereichen der täglichen aber auch zukunftsorientierten Wirtschaftsförderungsarbeit gezielt und modular unterstützen. Fast 30 Jahre Wirtschaftsförderungserfahrung in Deutschland und unser Wissen stehen zur Verfügung. ExperConsult ist mit seinen 30 Mitarbeitern an vier Standorten vertreten. Der Hauptsitz ist in Dortmund. Weitere Projektbüros befinden sich in Bremen, Ingelheim und Düsseldorf.

www.experconsult.de

 
Fabasoft-400
Fabasoft ist ein europäischer Hersteller von Standard-Softwareprodukten für das Erfassen, Strukturieren, Bearbeiten, Freigeben, Aufbewahren und Auffinden von elektronischen Dokumenten. Die Produkte des Unternehmens umfassen Funktionskategorien wie Enterprise Content Management, Dokumentenmanagement, Geschäftsprozessmanagement, Enterprise Search, Monitoring, Information Governance und Compliance. Diese Funktionalitäten können sowohl im Rahmen von „On-Premises“-Installationen in den Rechenzentren der Kunden als auch als Cloud-Services genutzt werden.
Über eine leistungsfähige, agile Entwicklungsumgebung werden basierend auf den Fabasoftprodukten kundenspezifische Anpassungen, Fachanwendungen und Branchenlösungen umgesetzt. Die so entwickelte Fabasoft eGov-Suite ist die führende Anwendung für elektronische Aktenführung im öffentlichen Sektor im deutschsprachigen Raum. Der Konzern ist mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Italien und den USA vertreten. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Vertriebs- und Projektpartnerschaften in diesen und weiteren Ländern. Die Fabasoft AG mit Sitz in Linz, Österreich, agiert in der Unternehmensgruppe als Konzernverwaltung. Das Unternehmen beschäftigte 203 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum 31. März 2012.

www.fabasoft.com

 
gefak logo
Die GEFAK mbH berät seit über 20 Jahren Kommunen und Regionen zu Fragen der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung und der Standortentwicklung. Sie führt Unternehmensbefragungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten wie Standort-zufriedenheit, Gewerbeflächen-/Arbeitskräftebedarf, Anforderungen an die Wirtschafts-förderung etc. durch, präsentiert die Ergebnisse, erstellt Berichte darüber und verarbeitet alle Antworten der Unternehmen in KWIS.net.
Im Rahmen der Beschäftigungsförderung werden Fachkräfteangebot und –nachfrage analysiert, regionale Akteure mit eingebunden (z.B. über Unternehmens- und Schülerbefragungen) sowie Handlungsempfehlungen und Leitfäden erarbeitet. Das Standortmarketing gestaltet die GEFAK mbH mithilfe von Strukturdatenanalysen, Entwicklungskonzepten und interkommunalen Kooperationen. Darüber hinaus gestaltet die GEFAK mit einem Brachflächenkataster, der Brachflächenbewertung, dem Gewerbeflächenmonitoring sowie mit ämterübergreifenden Informationssystemen und Kennzahlen für integrierte Wirtschafts- und Umweltbericht-erstattung Forschungsprojekte zur nachhaltigen Wirtschafts- und Regionalentwicklung.

www.gefak.de

 
IMTB Base CMYK
Die IMTB ist ein unabhängiges Beratungshaus mit Standorten in Berlin und Köln, welches sich in seiner Tätigkeit auf die Öffentliche Verwaltung fokussiert. Unter Berücksichtigung des Ansatzes Informationen, Menschen, Technik in Bewegung berät Sie die IMTB kompetent zu den Schwerpunkten Prozessmanagement, Dokumentenmanagement, sowie Archiv-, Vergabe-, Veränderungs-, Wissens- und IT-Infrastrukturmanagement.
In diesem Themenumfeld erbringt die IMTB konzeptionelle Leistungen und unterstützt Sie bei der Beschaffung, Einführung und Umsetzung passender IT-Systeme. Der Fokus liegt dabei vorrangig auf der Beratung und Unterstützung bei der Organisationsentwicklung und deren Umsetzung in einer Verwaltungsorganisation. In der seit 2012 bestehenden Kooperation mit der HS Harz wird neben dem Austausch von Wissen und Personal die Planung und Realisierung von Dienstleistungen im Umfeld von Kommunalverwaltungen sowie Wirtschaftsförderungen betrachtet und weiter entwickelt.

www.imtb.de

 
Menatana Claimsoft GmbH
Die Mentana-Claimsoft GmbH bietet als erster akkreditierter De-Mail Provider alle Dienstleistungen für De-Mail an. Mit dem De-Mail Gateway, der FP Box und dem De-Mail Portal www.fp-demail.de liefert Mentana-Claimsoft flexible Anbindungen an das De-Mail Netz. Mit der Archivschnittstelle des Gateways ist eine TR-ESOR konforme De-Mail Archivierung möglich.
Mit diesem Know-How berät die Mentana-Claimsoft GmbH ihre Kunden rund um alle In- und Outboundprozesse über alle Medien (Brief, Fax, Mail, De-Mail, Datenaustauschformate, etc.), optimiert die entsprechenden Prozesse der Dokumentenwertschöpfungskette vom Eingang über die Verarbeitung (ERP, CRM, DMS, ECM, etc.) bis zum Ausgang und setzt entsprechende Projekte beim Kunden von Beratung, über Produkteinsatz bis zur Vollintegration in Kundensysteme um.

www.mentana-claimsoft.de/


 
picture logo
Die PICTURE GmbH ist ein Beratungs- und Softwareunternehmen, das sich auf die prozessorientierte Verwaltungsmodernisierung im öffentlichen Sektor spezialisiert hat. Ihr Ziel ist es, durch einen klaren Branchenfokus gepaart mit fundiertem methodischem und technischem Know-how die öffentlichen Verwaltungen in Deutschland in ihrem Modernisierungsbestreben voranzubringen.
Die PICTURE GmbH wurde im Jahr 2007 als Spin-off der Universität Münster gegründet und dabei vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt. Das primäre Geschäftsfeld der PICTURE GmbH ist die Prozessberatung, -analyse und Organisationsgestaltung in öffentlichen Verwaltungen. Die Entwickler und Berater der PICTURE GmbH haben sich auf Basis langjähriger Erfahrung auf die Besonderheiten des öffentlichen Sektors spezialisiert. Darüber hinaus versteht sich das Unternehmen als Forschungs- und Schulungspartner für seine Kunden aus dem öffentlichen Bereich.

www.picture-gmbh.de