Im Labor für angewandte IT in der Wirtschaftsförderung verfolgen wir die Zusammenführung von Lösungsanbietern (Firmen als WiföLAB-Partner), den potenziellen Problemfeldern (Wirtschaftsförderungen als WiföLAB-Anwender) und dem Nachwuchs (WiföLAB-Studenten).

Mit der Realisierung des Labors werden mehrere Szenarien für die Forschungsarbeit ermöglicht.

a) Organisationsforschung in der Wirtschaftsförderung durch simultane visuelle Abbildung der

    • Führungsebene mit Büroarbeitsplatz und mobilen Anforderungen,
    • Sachbearbeiterebene mit ausschließlichem Büroarbeitsplatz,
    • Unternehmensbetreuer mit ausschließlich mobilen Anforderungen
    • sowie Mischsituationen der obigen Szenarien
    • und der Besprechung von organisatorischen Anforderungen, Problemstellungen und Lösungen in einer offenen Atmosphäre.


b) IT-Systemforschung für die Wirtschaftsförderung durch simultane visuelle Darstellung der Softwaremasken auf

    • Entscheiderebene (Zeichnungsberechtigte, Controller und weiteren),
    • Sachbearbeiterebenen (z.B. Standortanalytiker, Unternehmenshotline, Einheitlicher Ansprechpartner, Unternehmensbetreuer uvm.)
    • ... im WiföLAB-Netzwerk mit Wirtschaftsförderern und Lösungsanbietern.


c) Softwareintegrationsforschung für Systemanbieter und Wirtschaftsförderungen durch

    • Anwender-Tests,
    • Prozess-Evaluationen,
    • Pilot-Entwicklungen,
    • Sicherheitsprüfungen,
    • Technikfolgeabschätzungen,
    • IT-Strategieentwicklung.

 

das konzept